Zutat suchen:

Zutatenliste für
Rübstiel wie es die Oma machte



Rübstiel wie es die Oma machte Bewertung: 5.00 von 5 auf Grundlage von 36 Beurteilungen.

Butter: 100 Gramm
Kartoffeln vorwiegend festkochend: 1 Kilogramm
Muskat frisch gerieben
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Rübstiel: 1 Kilogramm
Speck durchwachsen: 300 Gramm
Ursalz: 1 Teelöffel

Weitere mögliche Zutaten

Die folgende Zutatenliste besteht aus weiteren möglichen, für das Rezept Rübstiel wie es die Oma machte passenden Zutaten. Je größer die Schrift der angezeigten Zutat ist, desto besser passen sie zu dem oben genannten Rezept. Grau geschriebene Zutaten kennzeichnen noch nicht analysierte Lebensmittel.

Rübstiel Kartoffeln-vorwiegend-festkochend  Speck-durchwachsen  Butter Pfeffer Muskat Ursalz

Es wurden 7 passende Zutaten gefunden.


Rezept suchen:

Rübstiel wie es die Oma machte
ähnliche Rezepte



Zu dem Rezept Rübstiel wie es die Oma machte wurden leider keine ähnliche Rezepte gefunden.
Hier eine Liste mit zufällig ausgesuchten Rezepten.

Zufällig ausgesuchte Rezepte:
Haehnchen im Teigmantel
Fischragout mit Stangensellerie, Krabben und einer Naturreismischung
Bananenbrot mit Erdbeerbutter
Geschmortes Gemüse mit Olivencreme
Chocolate Chip Cupcakes
Pfifferlinge mit Rührei
Geschnezeltes vom Schweinefiletkopf
Grünes Spargelragout mit gegrillten Kirschtomaten
Thunfisch mit Nudeln
Hacksteak mit Oliven
Milchschnitten
Bohnensalat
Schweinefilet mit Kräuterfüllung
Avocado und RäucherTofu
Gebratener Gemüsereis Asiatisch angehaucht
Geräucherte Forelle mit Basilikumcreme
Topfenknödel mit Mango in Joghurtsahne
Lachstorte
Tagliatelle al ragu
Pizzabrötchen
Erdbeeren auf Bananenschaum
Knusperkugel
Lankas Zigeunerschnitzel
Grillkäse oder auch als Dipp
Zaziki
Weißer Glühwein
Medaillons in Käsesoße
FENCHEL MIT OLIVEN UND SCHAFSKÄSE
Butterkuchen mit Äpfeln, Mandeln und Rosinen
Geröstete Kürbiskerne
Amarettobecher
Putenkeulen Sankt Nicolaus
Hello Kitty Torte
Rote Grütze
Quarknudeln
Landunter
Spargel mit gerösteten Semmelbröseln
Peters Spiegelei
Frühlingssalat
Leichter frühlingshafter Reissalat